Menu Close

Heimatliebende Europäer gehen in Brüssel gemeinsam gegen Masseneinwanderung und für ein Europa der Vaterländer auf die Straße

Gegen die Masseneinwanderung und die damit einhergehende Zerstörung der Völker, Kulturen und Vaterländer Europas gehen heimatliebende Kräfte aus ganz Europa am 18. Mai 2019 in Brüssel auf die Straße. Auch wir werden uns an der Versammlung selbstverständlich beteiligen und rufen alle heimatliebenden Kräfte dazu auf, sich am 18. Mai 2019 in Brüssel einzufinden. Gerade eine Woche vor der EU-Wahl ist es von enormer Bedeutung, dass sich die wahren Freunde Europas auf die Straße stellen und gegen die globalistische und völkervernichtende Agenda der EU-Fetischisten protestieren. Zeigen wir Einigkeit. Getrennt in der Kultur, Ethnie und im Vaterland, aber Vereint im Willen ein Europa der Vaterländer zu ermöglichen und die Kulturen und Völker Europas zu verteidigen. Auch unser Bundesobmann Markus Ripfl wird auf der Veranstaltung sprechen.

Folgt uns in den sozialen Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt uns in diversen sozialen Medien

%d Bloggern gefällt das: