Menu Close

EU leitet wegen Familienbeihilfe Verfahren gegen Österreich ein – Abstimmung über ÖXIT jetzt!

Es war nicht anders zu erwarten. Die EU-Bonzen wollen sämtliche den Völkern Europas dienliche Maßnahmen zu Nichte machen. Die österreichische Regierung rang sich bekanntlich dazu durch, weniger Familienbeihilfe an jene Personen auszuzahlen, deren Kinder im Ausland leben. Weitere Informationen zur Einleitung des EU-Verfahrens findet ihr hier: https://www.krone.at/1850456?fbclid=IwAR3tT7vg0OWlTW9uzoHz-qKhKGeC2a5uGf7-pMDwqKd-Iw4L7S7272Dovac

Was zeigt diese Thematik? Die EU macht es uns beinahe unmöglich Maßnahmen zum Wohle unseres Volkes zu setzen. Wir können nicht unendlich Geld an die ganze Welt bezahlen und gleichzeitig das Wohl unseres Volkes garantieren. Es muss daher dringend gehandelt werden und es ist weiterhin unverständlich, wieso es über einen weiteren Verbleib in der EU keine Volksabstimmung gibt. Wir fordern die Regierung auf, das Volk über den ÖXIT abstimmen zu lassen!

Bei der EU-Wahl könnt ihr uns wählen, um auch eine parlamentarische Vertretung der EU-Gegner im EU-Parlament zu haben. Wir benötigen aber auch eure Hilfe. Um antreten zu dürfen, benötigen wir 2600 (!) Unterschriften ab März.

Kommt in unseren Telegram-Kanal: https://t.me/diestimme2018

Folgt uns in den sozialen Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt uns in diversen sozialen Medien

%d Bloggern gefällt das: