Menu Close

Jetzt muss Kickl auch handeln und nicht nur reden

Es waren einige gute Vorschläge von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) dabei. Selbstverständlich sprechen/schreiben wir hier von den Vorschlägen und Maßnahmen bezüglich krimineller Asylwerber. So ist unter seinen Forderungen eben auch jener Punkt, den wir in unserer aktuellen parlamentarischen Bürgerinitiative als Ziel haben: Die Möglichkeit der Abschiebung schon bei Vergehen und nicht erst bei Verbrechen (Straftaten mit einem Strafrahmen von mindestens 3 Jahren Freiheitsstrafe).

Doch wie so oft in der Politik bringen schöne Worte vielleicht eine kurze Befriedigung des eigenen Wählerklientels, wichtig wären jetzt aber Taten, um wirklich eine Verbesserung herbeizuschaffen. Ob Kickl und die FPÖ ihr Wort hält, dass wird man sehen, wenn wir unsere Unterschriftenlisten im Parlament einreichen. Was wir genau fordern und vorhaben, könnt ihr hier nachlesen: https://www.die-stimme.at/2019/01/14/ripfl-an-regierung-abschiebung-auch-bei-vergehen-muss-kommen-stimme-startet-unterschriftenaktion/

Wir werden jedenfalls nicht locker lassen und euch hier auf unserer Seite am aktuellen Stand halten. Jetzt MUSS gehandelt werden. WIE VIELE NOCH?

Kommt auch in unseren Telegram-Kanal: https://t.me/diestimme2018

Folgt uns in den sozialen Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt uns in diversen sozialen Medien

%d Bloggern gefällt das: