98 Jahre Kärntner Volksabstimmung – Damals wie heute: Invasoren abwehren!

Heute jährt sich der Tag der Kärntner-Volksabstimmung bereits zum 98. Mal. Am 10. Oktober 1920 wurde die wichtige Entscheidung getroffen, dass südkärntner Gebiete bei Kärnten bleiben und nicht zu Slowenien übergehen. Für diese Abstimmung haben zahlreiche Kämpfer unseres Volkes ihr Leben gelassen und erbittert gegen die SHS-Truppen gekämpft. Wir gedenken heute all jenen, die ihr Leben für ihr Volk ließen. Heute befinden wir uns in einer Zeit, in der unser gesamtes Volk durch Invasoren, aber auch durch die geistige Degeneration der Eigenen, bedroht ist. Wir müssen einen politischen, geistigen und gesellschaftlichen Wandel herbeiführen, um weiterhin zu überleben. Aktuell findet der „Krieg“ mit Informationen und Beeinflussung und weniger mit Waffen statt. Er ist für unser Volk deshalb aber nicht weniger gefährlich. Für uns gilt damals wie heute: Invasoren abwehren!

Folgt uns in den sozialen Medien

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.